Heimweh & Fernweh

d

Plötzlich ist es da! Ich bin selber überrascht; dieses Gefühl kannte ich bis anhin nicht und nun hat’s mich erwischt: Ich habe Heimweh! Irgendwie fällt es mir sogar schwer, das zuzugeben, das klingt so nach Weichei! Ich bin immer gerne unterwegs um neue Länder zu entdecken, Menschen und fremde Kulturen kennen zulernen.

Niemals habe ich bereut, dass ich den Job gekündigt und die Wohnung verkauft habe; dieser Kreis ist endgültig geschlossen. Seit Februar nun bin ich auf Reisen unterwegs und seit Juli etwas sesshaft in Kapstadt geworden. Und wahrscheinlich ist das genau der springende Punkt. Lange habe ich darüber nachgedacht, Weiterlesen „Heimweh & Fernweh“

Meine idealen Reisebegleiter. Erster Halt: Phuket

be spunky - ich mache ein time-out

Ufff – geschafft! Meine Wohnung ist endlich aufgelöst und bin auf und davon. Bevor es soweit war, hatte ich quasi bis zur letzten Sekunde noch Saustress. Und jetzt bin ich gespannt, was mir die 3-monatige Reise alles bieten wird. Zuerst geht es hier um ein etwas trockenes Thema – ist aber trotzdem wichtig für all jene, die eine längere Reise unternehmen: DAS REISEGEPÄCK! Weiterlesen „Meine idealen Reisebegleiter. Erster Halt: Phuket“

Ausmisten und Loslassen – meine Tipps

In den Startlöchern fürs Neue Jahr 2017

be spunky - loslassen - Platz machen für Neues

Loslassen – aber wie?

Es scheint so, als wäre Loslassen für mich DAS Jahresthema gewesen. Ich musste oder durfte feststellen, dass es dabei in jedem Bereich um dasselbe geht – um die eigenen Gedanken, um die eigene Einstellung zu einer Situation, ums Mentale. Für mich ist das eine spannende und faszinierende Erfahrung: Ich kann von einer Sekunde auf die andere Weiterlesen „Ausmisten und Loslassen – meine Tipps“

Lebst du schon? Machen – nicht Grübeln!

Man bereut nie, was man getan hat, sondern immer, was man nicht getan hat.

be spunky - trau dich crazy zu sein!

Der Titel ist das Zitat von Marc Aurel (er war römischer Kaiser von 161 bis 180 und Philosoph) und es hat an Gültigkeit nichts verloren: Die australische Altenpflegerin Bronnie Ware hat viele sterbende Menschen begleitet und darüber ein Buch geschrieben,  „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ das 2013 zum Bestseller wurde. An erster Stelle steht die  Aussage,  dass sie (die Sterbenden) bereuen, nicht den Mut gehabt zu haben, ihr Leben so zu leben, wie sie es gerne gewollt hätten. Weiterlesen „Lebst du schon? Machen – nicht Grübeln!“